erich-fried- gesamtschule Herne

gemeinsam leben - gemeinsam lernen

Hauptmenü

Startseite
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Anmeldung
Fotoalben
Termine
Downloads
Intern
News-Archiv
Datenschutz





Über uns

Wissenswertes
Schulkultur
Elternarbeit
Kollegium
Auszeichnungen
Anmeldung
Praktika
Impressum
Datenschutz-
erklärung


Politische Bildungsfahrt nach Auschwitz

Vom 28.08.2007 bis zum 04.09.2007 nahmen insgesamt drei Schüler (Henning Hartmann, Julius Ruppert, Michèle Schnarre) und ein Lehrer (Carsten Piechnik) unserer Schule an einer politischen Bildungsfahrt nach Oswiecim (Auschwitz) in Polen teil. Diese Fahrt wurde von verschiedenen Universitäts- Astas und einem Bildungswerk organisiert und war deshalb keine offizielle Schulveranstaltung. Dennoch war auch ein Ziel der Fahrt, abzuklären, ob in den kommenden Jahren eventuell regelmäßige Auschwitz- Fahrten durchgeführt werden könnten.

Neben uns bestand die Gruppe noch aus ungefähr zwanzig Asta- Mitgliedern, Studenten und Interessierten, die aus den unterschiedlichsten Teilen Deutschlands stammen.

Nach einer ca. siebzehnstündigen Zugfahrt kamen wir in der internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim an, heilfroh ein richtiges Bett vorzufinden und uns für den nächsten Tag auszuruhen, denn auf dem Ablaufplan stand: Führung durchs Stammlager Auschwitz!

Nach einem zwanzigminütigen Fußweg erreichten wir dieses um an einer Führung teilzunehmen, die uns alle auf unterschiedlichste Weise getroffen hat. Jeden Abend haben wir uns als Gruppe noch einmal zusammengefunden, um unsere Eindrücke und Gefühle zu besprechen und zu verarbeiten, was für alle eine große Hilfe war, mit den Erlebnissen umzugehen. Ein weiteres Ziel unserer Fahrt war das Arbeitslager Monowitz, von welchem nur noch ein Denkmal und ein paar Mauerreste an die grausame Vergangenheit erinnern.

Der sowohl emotionalste als auch anstrengendste Tag war wohl die Führung durchs Konzentrationslager Auschwitz Birkenau. Dorthin wurden mindestens 1.100.000 Juden deportiert und schließlich ermordet. Man kennt zwar die Bilder dieses Konzentrationslagers aus Büchern und Filmen, doch die tatsächliche Größe dieses Komplexes ist kaum vorstellbar. Es war riesig und nur von einem Turm aus komplett zu überblicken. An einer besonderen Stelle stockte uns allen der Atem. Wir standen vor einem Graben, in dem sich etwas Wasser befand und entdeckten kleine Knochensplitter, die von den dort verbrannten Juden stammten. Unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Reaktionen: Es flossen einige Tränen und andere wollten einfach nur alleine sein!

Nach diesen erschütternden Tagen wurde ein Vortrag über die aktuelle Lage in Oswiecim in Bezug auf rechtsradikale Aktivitäten und antifaschistische Arbeit organisiert, welcher hervorbrachte, dass Rechtsradikalismus trotz der schrecklichen Vergangenheit dieser Stadt immer noch ein großes Problem ist. Der letzte Tag war eine Art Erholungstag. Wir verbrachten einen Tag in Krakau um erstens etwas von der Stadt zu sehen, und zweitens einfach mal auf andere Gedanken zu kommen, was sicherlich hilfreich und notwendig war. Insgesamt würde ich jedem, der sich mit dem Thema näher beschäftigen möchte und die Möglichkeit dazu hat, empfehlen, an einer solchen Fahrt teilzunehmen, da es die Grausamkeit, zu der Menschen fähig sein können, bewusster macht und man mit dem Thema Nationalsozialismus ganz anders umgeht, da man nicht nur Bilder kennt, sondern an dem Ort gewesen ist, wo genau das stattgefunden hat!

Michèle Schnarre

Politsche Bildungsfahrt nach Auschwitz - Gallerieskript by suja.de
Vorschau bild2241 Vorschau bild2242 Vorschau bild2243 Vorschau bild2244
Vorschau bild2245 Vorschau bild2246 Vorschau bild2247 Vorschau bild2248
Vorschau bild2249 Vorschau bild2250 Vorschau bild2251 Vorschau bild2252
Vorschau bild2253 Vorschau bild2254 Vorschau bild2255 Vorschau bild2256
Vorschau bild2257 Vorschau bild2258 Vorschau bild2259 Vorschau bild2260
Vorschau bild2261 Vorschau bild2262 Vorschau bild2263 Vorschau bild2264
Vorschau bild2265 Vorschau bild2266 Vorschau bild2267 Vorschau bild2268
Vorschau bild2269 Vorschau bild2270 Vorschau bild2271 Vorschau bild2272
Vorschau bild2273 Vorschau bild2274 Vorschau bild2275 Vorschau bild2276
Vorschau bild2277 Vorschau bild2278 Vorschau bild2279 Vorschau bild2280
Vorschau bild2281 Vorschau bild2282 Vorschau bild2283 Vorschau bild2284
Vorschau bild2285 Vorschau bild2286 Vorschau bild2287 Vorschau bild2288
Vorschau bild2289 Vorschau bild2290 Vorschau bild2291 Vorschau bild2292
Vorschau bild2293 Vorschau bild2294 Vorschau bild2295 Vorschau bild2296
Vorschau bild2297 Vorschau bild2298 Vorschau bild2299 Vorschau bild2300
Vorschau bild2301 Vorschau bild2302 Vorschau bild2303 Vorschau bild2304
Vorschau bild2305 Vorschau bild2306 Vorschau bild2307 Vorschau bild2311
Vorschau bild2317 Vorschau bild2319 Vorschau bild2322 Vorschau bild2324
Vorschau bild2325 Vorschau bild2326 Vorschau bild2328 Vorschau bild2329
Vorschau bild2330 Vorschau bild2332 Vorschau bild2338 Vorschau bild2340
Vorschau bild2343

Bilder als Diashow: 5 sek/Bild | 10 sek/Bild

Auch hier hinein kann man alles mögliche schreiben.

Hier hinein kann man alles mögliche schreiben.