gemeinsam leben - gemeinsam lernen

Hauptmenü

Startseite
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Anmeldung
Fotoalben
Termine
Downloads
Intern
News-Archiv
Datenschutz





Über uns

Wissenswertes
Schulkultur
Elternarbeit
Kollegium
Auszeichnungen
Anmeldung
Praktika
Impressum
Datenschutz-
erklärung


Jugendliche gestalten die Gesellschaft mit
Revierversion 2.1 des Aktuellen Forums NRW

Revierversion 2.1 ist ein Projekt des Aktuellen Forums NRW unter Federführung der Merkator-Stiftung. Unter pädagogischer Begleitung sollen Jugendliche aus dem Ruhrgebiet Antworten und Wege finden, die Gesellschaft, in der sie leben, mitzugestalten und ihren Anliegen und Forderungen Ausdruck zu verleihen. Mit großen Aufwand und unter hoher Beteiligung aus der Schülerschaft beteiligt sich auch die EFG an dem Projekt. Beteiligt an der Arbeit ist auch der DGB in Herne. Unter der Überschrift „Denk Mal“ erforschen die Jugendlichen des „Kohlengräberlandes“ und aus Gesellschaftslehre-Kursen die Ereignisse während der NS-Zeit in ihrer Heimatstadt. Bei Erkundungsgängen und intensiver Recherche im Stadtarchiv werden die Biographien von Opfern und Verfolgten des Hitler-Regimes rekonstruiert. Im Herbst erscheint auf der Grundlage dieser Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt des DGB ein Antifaschistischer Stadtführer. Ein wichtige Basis der Arbeit sind die zeitkritischen Lieder des Zeitgeistensembles Ruhr, die mit dem recherchierten Material unter anderem von der AG „Mamma Wattlos“ zu Video-Clips gestaltet werden. Insgesamt sind so rund 120 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 beteiligt. Begleitet werden sie dabei von den Lehrern Ulrich Kind, Isa Tappenhölter und Volker Brockhoff.

Viele Schülerinnen und Schüler des Projektes nehmen auch teil an den verschiedenen Gedenkveranstaltungen im 80. Jahr nach der Machtergreifung der Nazi-Diktatur. Das Aktuelle Forum unterstützt die Aktivitäten finanziell, personell und mit dem Angebot von Seminaren und Exkursionen. So trafen sich die Aktiven aus ganz NRW am 30. April im Landtag von NRW, wo sie vom Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel begrüßt wurden. Anschließend präsentierten die einzelnen Projektgruppen den aktuellen Stand ihrer Arbeit. Für EFG waren die Schülerinnen Celina (Jg.10) und Alana (Jg. 8) begleitet von den Projektlehrern zu dem Meeting angereist.

volbro

Auch hier hinein kann man alles mögliche schreiben.

Hier hinein kann man alles mögliche schreiben.