gemeinsam leben - gemeinsam lernen

Hauptmenü

Startseite
Über uns
Kontakt
Anfahrt
Anmeldung
Fotoalben
Termine
Downloads
Intern
News-Archiv
Datenschutz




Kohlengräberland

Doppelsieg für die Kohlengräberland-Schüler

Teilnehmer des Unterrichtsfaches „Kohlengräberland“ wurden am 13. April 2018 im Welterbe Zollverein für ihr Projekt "Unterm Förderturm der Zeche Lothringen" beim Wettbewerb "Hau rein!" des „Forums Geschichtskultur an Ruhr und Emscher“ gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern vom Bochumer Heinrich-von-Kleist-Gymnasium mit dem 1. Platz (Kategorie Schule, Kurse, AGs) ausgezeichnet.

Doppelsieg für die Kohlengräberland-Schüler

Neben den Recherchen für das geplante Geschichtsbuch und den Zeitzeugen-Interviews zur Bergbaugeschichte im Bochumer Norden engagierten sich die Schülerinnen und Schüler erfolgreich für den Erhalt des Verwaltungsgebäudes der Zeche Lothringen und die Wiederherstellung des geschändeten Denkmals für die Opfer des Grubenunglücks von 1912.

Das ambitionierte Geschichts- und Zeitzeugen-Projekt im Bochumer Norden wurde zudem von der bundesweiten Jury des Förderprogramms „Demokratisch Handeln“ als Förderprojekt 2018 ausgezeichnet. Die Kohlengräberland Teilnehmer aus Gerthe und Herne freuen sich mit ihren Projektleitern Patrick Thiele, Ulrich Kind und Isa Tappenhölter über die anerkennende Auszeichnung und öffentliche Würdigung ihrer Arbeit. Die Preisverleihung wird im Rahmen der „Lernstatt Demokratie“ (12.-15. Juni 2018) in Hamburg stattfinden.

KIND, TAPP, 25.4.18

[ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]